• Drucken
  • Lesezeichen setzen
Lavazza
Cheesecake al Caffè con Gelatina di Miele

Cheesecake al Caffè con Gelatina di Miele

Italienischer Käsekuchen mit Espresso und Marscarpone

REZEPT AUSDRUCKEN
SCHWIERIGKEITSGRAD
Mittel
Bei diesem Dessert ist jeder Löffel köstlich und zart. Der Kaffee durchdringt vollständig den Boden und die Cremefüllung.

Zubereitung

Zubereitung des Kuchenbodens
Die Vollkornkekse zerkrümeln und in eine Schüssel geben.
Den Zucker und den gemahlenen Kaffee dazugeben.
Die Butter vollständig schmelzen.
Die geschmolzene Butter über die Mischung geben und mixen, bis sie geschmeidig ist.

Zubereitung der Cremefüllung
In einer Schüssel die Mascarpone, den Frischkäse und den Puderzucker mischen.
Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
Die Gelatine im heißen Kaffee auflösen.
Den Kaffee zur Creme hinzugeben und mixen bis die Mischung gleichmäßig und geschmeidig ist.

Gelatine
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Honig und Wasser mischen, in einem Topf zum Kochen bringen.
Die weiche Gelatine dazugeben und mixen, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.

Anrichten
Teigmischung einen halben Zentimeter hoch auf dem Boden einer Ringform verteilen.
Im Kühlschrank 30 Minuten lang abkühlen lassen.
Die Kaffeecreme über den Biscuitboden gießen bis etwas einen Zentimeter unter den Rand.
Im Kühlschrank wieder 30 Minuten lang abkühlen lassen.
Die Gelatine einen halben Zentimeter hoch über den Kuchen gießen,  für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Form entfernen, Kuchen auf die Servierplatte stellen, mit Honig  und gemahlenem Kaffee dekorieren.

PROBIEREN SIE DIESES REZEPT MIT
ZUTATEN
Für 6 Portionen


  • 100 ml Kaffee
  • 250 ml Mascarpone
  • 250 ml Frischkäse, z. B. Philadelphia
  • 100 g Puderzucker
  • 15 ml Gelatine
  • 250 g Vollkornkekse
  • 40 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 5 g gemahlener Kaffee
  • 200 g Akazienhonig
  • 100 ml Wasser
Alle Kaffeerezepte zum Zubereiten für zu Hause