1999
2001

2000

Familien – Porträts rund um den Kaffee

by Elliott Erwitt

Elliott Erwitt

Im Jahr 1928 als Kind russischer Eltern in Paris geboren verbrachte er seine Kindheit in Mailand, bevor er in die französische Hauptstadt zurückkehrte und sich schließlich in den Vereinigten Staaten niederließ. 1948 traf er Steichen, Robert Capa und Roy Stryker in New York, und es war Capa, der ihn einlud, sich 1953 der Agentur Magnum Photos anzuschließen. Seitdem ist Elliott Mitglied der prestigeträchtigen Gruppe geblieben, in der er häufig die Rolle des Präsidenten übernimmt. 

Im Jahr 1970 begann er, Filme zu produzieren und produzierte insgesamt 17 in seiner gesamten Laufbahn, darunter Dokumentarfilme, Komödien und Satiren. Er organisiert Einzelausstellungen in Amerika, Paris, Madrid und London. Im Laufe seiner Karriere hat er mehr als 20 Bücher veröffentlicht.

Mit dem neuen Jahrtausend bot der Kalender eine originale Bilderzählung über das Thema der europäischen Familien im zeitlosen Stil Elliott Erwitts. Im Mittelpunkt von allem steht natürlich der Kaffee, ein Getränk, das in seinen unterschiedlichen Formen und Ritualen die wichtigsten Momente des Tages eines jeden markiert. Elliott Erwitt wurde 1928 als Kind russischer Eltern in Paris geboren. Im Jahr 1939 zog er in die Vereinigten Staaten, wo er Fotografie und Film studierte. Im Jahr 1950 begann er, als professioneller freiberuflicher Fotograf zu arbeiten.

JANUAR

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

MAI

JUNI

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

OKTOBER

NOVEMBER

DEZEMBER