Lavazza: Wenn Werbung Geschichte macht

Kreativ, strategisch, ansprechend und beliebt:

Die Lavazza Werbung trifft den Geschmack unserer Kunden und ist eine Mischung aus traditioneller, italienischer Comedy mit frischen und hochmodernen Situationen aus der aktuellen Zeit.

Tag für

Tag

2005 - Today
Von den Tennisplätzen in die Welt des Geschmacks, während wir, immer auf unser Erbe bedacht, nach den Sternen greifen. Der ganze Reichtum von Lavazza in einer Reihe von erfolgreichen Werbekampagnen: die Leidenschaft für Tennis, die Zusammenarbeit mit Meisterköchen, die Mischungen, die in den USA die Herzen erobern, und der kultige Italiener in der Paradiso-Saga.
2017
„Born Social“ seit 1895

Die neue „Born Social“-Werbung feiert das Getränk, das Italien und das italienische Lebensgefühl weltweit am besten darstellt. Luigi Lavazza drückte es so aus: „Kaffee ist nicht einfach ein Getränk, es ist nicht „nur ein Kaffee.“ Kaffee ist eine Möglichkeit für uns zusammenzukommen.“ Und deshalb konzentriert sich die Werbung „Born Social“ auf den allgemeinen Charakter des italienischen Kaffees. Die Fähigkeit Menschen miteinander zu verbinden.
2016
Ein neuer Stern im Paradiso

Ein frischer Wind weht, dank eines neuen extravaganten In-Ad-Promis, im Paradiso: Der italienische Komödiant Maurizio Crozza spiel in der neuen „Paradiso“-Kampagne mehrer Charaktere. Beispielsweise einen bizarren Architekten, der den Himmel renovieren will oder ein chinesischer Magnat, der die himmlische Landschaft kaufen will.
2016

I’m back: Andre Agassi kehrt zurück


Die Kampagne I’m Back markiert die offizielle Rückkehr von Andre Agassi gemeinsam mit Lavazza zu den US Open. Eine innovative Kampagne, bei der insgesamt 150 Agassi-Imitatoren im Stil der 80er in den Straßen von New York City umherstreifen und ein Flashmob mit 150 Agassis stattfindet. Das Video der Kampagne „I’m back“ wurde ausgestrahlt und es wurde eine Online-Plattform eingerichtet, um die Nachricht von der großartigen Rückkehr des Spielers zu verbreiten und die Präsenz von Lavazza bei allen vier Grand-Slam-Turnieren zu bewerben.

2015
Es gibt immer etwas Neues zu entdecken

Es gibt immer etwas Neues zu entdecken: Das ist die Botschaft, die Lavazza während der internationalen Kampagne 2015 zum 120-jährigen Jubiläum der Marke an die Kaffeeliebhaber der ganzen Welt richtet. Die Werbung erzählt unter der Regie von Jean-Pierre Jeunet (Regisseur von Amelie) die Geschichte der Erforschung von Kaffeeanbauländern durch Lavazzas Gründer Luigi Lavazza und seiner späteren Aktivitäten in der Kunst der Kaffeemischung. Die herausragende Stimme wird von Sergio Castellitto geliefert, der in der Schlusssequenz der Werbung die Worte zitiert, die einen jungen und unternehmerischen Luigi Lavazza inspiriert haben: „Im Leben geht es immer um Geschmack.“
2014
Aus Italien mit Leidenschaft

„From Italy with passion“ ist die internationale Kampagne, die Lavazza A Modo Mio gewidmet ist. Der Werbespot zeigt die Geschichte eines italienischen Barista, der immer dann, wenn er eine Lavazza A Modo Mio Kaffeemaschine hört, mit einem Tablett und einer Tasse in den Händen aus dem Café in San Tommaso 10 in Turin, Italien, aufbricht. Denn genau dort begann 1895 die Geschichte von Lavazza. Der Barista geht dann durch verschiedene italienische Städte und sammelt die Erfahrungen, die lächelnden Gesichter und die Aromen, die typisch für das Bel Paese sind. Schließlich liefert er diese Werte in die Häuser der Menschen auf der ganzen Welt.
2013

Buongiorno Amerika!


Es gibt kein besseres „Guten Morgen“ als einen exquisiten italienischen Lavazza Kaffee. Und das nicht nur in Italien. Seit September 2013 erreicht die Leidenschaft für Kaffee und italienische Vortrefflichkeit mit einer neuen Palette von Mischungen auch amerikanische Haushalte. Buongiorno Amerika: „Ein neuer Kaffee winkt“ ist die Werbekampagne, die in wichtigen US-Magazinen, Zeitungen und auf Websites gestartet wurde.

2012

Hinter den Kulissen

 

Lavazza bestätigt seine Zusammenarbeit mit großen Köchen für Spitzengastronomieprojekte: Massimo Bottura, Antonino Cannavacciuolo und Davide Oldani präsentieren die Online-Videos, in denen sie mitspielen. Sie erzählen von den unterschiedlichen und persönlichen Ansätzen zu „A Modo Mio“-Mischungen: „Gespräche über Geschmack und Design bei einer Tasse Kaffee.

2012

Willkommen Enrico


Die Kampagne „Paradiso“ wird erneut aktualisiert und begrüßt Enrico Brignano in ihrer himmlischen Landschaft. Es ist der erste Auftritt des Stars als Produktbotschafter in einer TV-Werbung. Brignano, der sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere befindet, bringt eine frische und neue Einstellung mit, welche die am längsten laufende und beliebteste Fernsehkampagne Italiens spürbar belebt.

2005

Carmencita 2.0


Carmencita kehrt mit einer 12-teiligen Kult-Sitcom auf den Bildschirm zurück. Mit ihrer frechen und ironischen Art sowie ihrer Persönlichkeit und ihrem Humor stellt diese eine originelle und effektive Möglichkeit dar, das Bewusstsein für die Marke zu erhöhen, wobei gerade der nicht-kommerzielle Kontext sie noch wertvoller macht. Die Sitcom unterstützte auch die Einführung der Carmencita-Mischung.

Neue Ziele
1980-1999
Lavazza wagt sich aus Italien heraus und trägt seine Botschaft in die Welt: eine Botschaft, die von Ikonen wie Luciano Pavarotti, Monica Vitti und Mariagrazia Cucinotta verkündet wird.
1995
Die Paradiso-Kampagne

Kaffee macht alles besser – auch den Himmel. Das ist die Grundidee hinter der neuen Paradiso-Kampagne mit Tullio Solenghi und Riccardo Garrone in der Rolle des Heiligen Petrus. Zu den Regisseuren gehören Gabriele Salvatores und Alessandro D‘Alatri.
1995-1999

Europa spricht Italienisch



Lavazza setzt seine internationalen Werbekampagnen fort:
  – In Frankreich mit der „Bel Canto“-Plakatkampagne.
  – In Deutschland mit der „Wie in Italien“-Kampagne.
Dabei startet Lavazza mit seiner ersten europaweiten Kampagne, welches die Werte der Marke mit dem des Ursprungslandes verbindet. Lavazza präsentiert sich als einen kleinen Schluck Italiens.

1993-1994

Italienischer Espresso, europäische Werbung

Lavazza entwickelt verschiedene TV-Kampagnen mit dem Ziel, die Markenbekanntheit zu steigern und das Wachstum zu fördern. Das Thema ist wieder einmal der italienische Stil: in Deutschland mit der Kampagne Soul of Espresso; in der Schweiz mit L‘Italiano vero; im Vereinigten Königreich mit The Italian expression for coffee.

1982-1992

Ein neuer Testimonial


In Frankreich strahlt Lavazza eine Adaption der italienischen Lavazza-Kampagne mit Luciano Pavarotti und Monica Vitti aus. Nach 17 Jahren mit dem großartigen Nino ändert Lavazza seine Kommunikationsstrategie. Vier Produktbotschafter wurden ausgewählt, um direkte Vergleiche mit Manfredi zu vermeiden: Luciano Pavarotti, Monica Vitti, Giorgio Forattini und Bud Spencer.

Die frühen

Tage

1946-1979
Lavazza beginnt eine bahnbrechende Erkundung der Welt der Kommunikation in Italien:
Von seinem ikonischen Logo über das humorvolle Carosello bis hin zur Wahl von Nino Manfredi als dem perfekten Botschafter für die Werte der Marke.
1977

Meine Damen und Herren: Nino Manfredi


Lavazza ändert seine Werbestrategie, um die Marke zu konsolidieren und verwendet dazu ein neues TV-Kampagnenformat, Der Markenbotschaftler, Nino Manfredi, eine beliebte Persönlichkeit und eine Berühmtheit im besten Sinne des Wortes, soll die Erzählungen mit seinem Einfluss untermauern. Manfredi verkörperte bis 1993 den Lavazza Kaffee.
Die Slogans der Kampagne fanden dank ihrer einprägsamen Zeilen Eingang in den gängigen Sprachgebrauch:
Kaffee ist ein Genuss, und wenn der Kaffee nicht gut ist, wo bleibt dann das Vergnügen? Lavazza Kaffee: Je mehr man davon trinkt, desto höher der Genuss!

1965

Carosello

Als das Fernsehen in Italien Einzug hielt, war die Werbesendung Carosello das beliebteste Programm. Lavazza hinterließ mit einer langen Reihe unvergesslicher TV-Spots natürlich seine Spuren. Die Zeichentrickfilme von Paulista erscheinen zum ersten Mal und Caballero Misterioso und Carmencita werden mit ihren Reimen und ihrem komischen Spanisch sofort zu bekannten Namen: ihre Abenteuer dauern bis 1975 an

1946-1950

Was für ein Aroma, Amigos!

Ein Poster mit südamerikanischem Flair, das die Themen Kaffee, Wärme und Liebe aufgreift und den ersten industriell produzierten Kaffee mit landesweitem Vertrieb einführt. Zwei Jahre nach seinem Debüt macht das Charisma von Paulista ihn zum Star in einer Reihe von Comedy-Videos.