Bereiten Sie den Kaffee zu und stellen Sie ihn zum Abkühlen beiseite; für dieses Rezept sollte er lauwarm sein.

Zuerst Eiweiß und Eigelb trennen. Den Kaffee mit dem Öl und der Zitronenschale mischen und mit einem Schneebesen rühren. Das Mehl mit Backpulver, Zucker und Vanilleextrakt sieben für eine leichte und luftige Mischung. Das Eiweiß mit einer Prise Salz etwa 5 Minuten lang schlagen, bis steife Hütchen entstehen.

Anschließend das Eiweiß in die Mischung geben und von unten nach oben unterheben, um Klümpchenbildung zu vermeiden.

Fetten Sie die Cupcake-Formen mit Butter ein und gießen Sie etwa 100 g der Mischung in jede Form. Die Cupcakes sind jetzt zum Backen bereit. Stellen Sie sie für 35 Minuten bei 150 °C in den Ofen.