Die Partnerschaft mit Save the Children



Lavazza arbeitet seit mehr als 15 Jahren mit Save the Children zusammen. Mit Spenden in Höhe von 3 Millionen Euro hat Lavazza Projekte in Indien, der Elfenbeinküste und Myanmar unterstützt und Soforthilfeinterventionen in der Emilia-Romagna und in Nepal begleitet. In diesen Jahren hat das Unternehmen zusammen mit Save the Children an zwei wichtigen Projekten gearbeitet.



Bekämpfung von Unterernährung durch den 1.000-Tage-Ansatz
Lavazza und Save the Children arbeiteten an einer Initiative zur Bekämpfung der Kindersterblichkeit in Kalkutta durch die Vorbeugung und ärztliche Behandlung von Unterernährung zusammen. Der Schwerpunkt lag auf den ersten 1.000 Lebenstagen der Kinder: eine entscheidende Zeitspanne, in der sich lebenswichtige Funktionen sowie motorische und kognitive Fähigkeiten entwickeln. Das Projekt ermöglichte die Einbeziehung von:
  • 14.173

    Minderjährigen

  • 60

    Lehrern

  • 5.719

    Schwangeren oder stillenden Frauen

  • 388

    Medizinischem Fachpersonal

Teenagern aus den Slums neue Lebensperspektiven bieten
Es gibt viele Teenager in Kalkutta, die in Slums leben, d. h. ungesunde städtische Bezirke, in denen die grundlegendsten sanitären Einrichtungen fehlen. Lavazza und Save the Children haben sich verpflichtet, Chancen für die am stärksten marginalisierten Jugendlichen aus heruntergekommenen Gebieten zu schaffen und sie vor Missbrauch und Ausbeutung zu schützen, mit dem Ziel, sie nachhaltig in die Arbeitswelt einzuführen. Das Projekt hat uns ermöglicht, mehr als 101 gefährdete Jugendliche zu erreichen und 240 Stunden Ausbildung und ein anschließendes Follow-up mit Beschäftigungsförderung bereitzustellen.
Im Jahr 2016 vertieften Lavazza und Save the Children ihre Beziehungen weiter durch ihre gemeinsame Arbeit für die Rechte der Kinder und für Geschäftsprinzipien: Diese Leitlinien unterstützen Unternehmen bei ihren Bemühungen um Achtung und Förderung der Rechte der Kinder.

Lavazza hat beschlossen, über die traditionelle Beziehung zwischen gemeinnützigen Organisationen und Spendern hinauszugehen, indem es mit Save the Children zusammenarbeitet, um ein gemeinsames, kontinuierliches Engagement zu schaffen, das in der Lage ist, ein langfristiges soziales Nachhaltigkeitsprojekt zu entwickeln, auch durch die Umsetzung von bewährten Verfahren zur Nachhaltigkeit innerhalb des Unternehmens.

AUF DIE WEBSITE „SAVE THE CHILDREN“ GEHEN