1895
Alles begann, als Luigi Lavazza 1895 den ersten Lavazza-Laden in der Via San Tommaso in Turin eröffnete. Wir stellen ihn uns umgeben von Kaffeesäcken unterschiedlicher Herkunft vor, die er verwendet, um die Mischungen zu schaffen.
1895
Innovation

Luigi Lavazza war mit Leib und Seele Unternehmer, geprägt von starkem Erfindergeist und mit Leidenschaft bei der Arbeit. Er entdeckt die verschiedenen Ursprünge und Eigenschaften der Kaffeepflanze, studierte die Kunst des Mischens und schuf so Kaffeemischungen, die den Geschmack der Kunden trafen. So entstanden die Mischungen.

Produkt

In einer Zeit großer Veränderungen wurde ihm durch seine Reise nach Brasilien das volle Potenzial des Getränks in seiner Gänze bewusst. Die Lavazza-Kaffees, die wir heute trinken, sind das Ergebnis seiner Idee, Kaffeesorten aus verschiedenen Teilen der Welt zu kombinieren.

Kommunikation

Der Laden zog in neue und größere Räumlichkeiten in der Via San Tommaso 10 um, wo die Regale mit alltäglichen Lebensmitteln und Produkten bestückt waren. Das Geschäft florierte und die Preislisten wurden per Post versandt.

Fortsetzung der Reise
1927