ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

AKTUALISIERUNG 6.9.2017, VERSION 4.0

 

Diese Verkaufsbedingungen regeln die Lieferung und den Verkauf von Produkten über die Website www.lavazza.it, die sich im Besitz von Luigi Lavazza S.p.A. befindet, an den Verbraucher, der dem Programm „Lavazza da te“ (nachstehend das „Programm“ oder „Abonnement“) beigetreten ist und die in Übereinstimmung mit den Anforderungen der italienischen Gesetzesverordnung Nr. 2016 vom 6. September 2005 (das sogenannte „Verbraucherschutzgesetz“) und jedes anderen für den elektronischen Geschäftsverkehr geltenden Rechts formuliert und zur Verfügung gestellt werden.

Diese Verkaufsbedingungen gelten unbeschadet der allgemeinen Verkaufsbedingungen der Website (die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“); im Fall eines Widerspruchs zwischen den Inhalten dieser Bedingungen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen, sind diese Bedingungen maßgebend. Für die Zwecke dieser Verkaufsbedingungen gelten die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Definitionen, wenn sie nicht wiederholt werden und/oder von diesem Dokument abweichen.

 

Sie haben das Recht, zusätzliche Informationen über unsere Support-Services anzufordern, indem Sie den Lavazza-Kundendienst kontaktieren – Via Bologna 32 - 10152 Turin – Tel.: 011/3020300 – E-Mail: info@lavazzamodomio.it.

Für weitere rechtliche Informationen bezüglich der Nutzung der Website und der über die Website getätigten Einkäufe verweisen wir auf die Abschnitte: NutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinieCookiesVersand und LieferungZahlungenGesetzliche Compliance-Garantie. Wir möchten Sie auffordern, diese zusammen mit diesen Verkaufsbedingungen regelmäßig zu überprüfen, um festzustellen, ob es Updates oder Änderungen gibt.

 

1. DAS "LAVAZZA DA TE" PROGRAMM

Das Programm „LAVAZZA DA TE“ ist eine Form des Abonnements, bei der sich der Kunde mit der Unterzeichnung eines Liefervertrags gemäß Artikel 1559 ff. des italienischen Bürgerlichen Gesetzbuches verpflichtet, eine bestimmte Menge an Kaffeekapseln und/oder anderer Produkte zu kaufen (und Lavazza verpflichtet sich, diese zu liefern), die von Lavazza über diesen Kanal zum Kauf angeboten werden. Dies erfolgt in vorher festgelegten Zeitabständen und in Übereinstimmung mit den vorab festgelegten Bedingungen, die während des Antragsverfahrens klar angegeben werden.

 

Durch die Teilnahme am Programm erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass Lavazza automatisch eine Reihe von Folgebestellungen generiert, die in vorgegebenen Intervallen geliefert werden, die vom Kunden auf Anfrage (alle 2, 4, 8 oder 12 Wochen) für die gesamte Dauer der Vereinbarung festgelegt wurden. Diese Verkaufsbedingungen gelten vorbehaltlich der Voraussetzungen für Einkäufe, die über die oben genannten automatischen Bestellungen getätigt werden.

 

Der Kunde tritt dem Programm bei, indem er ein elektronisches Registrierungsverfahren abschließt, dessen Phasen auf den Seiten der Website und den zugehörigen Texten und Grafiken eindeutig beschrieben sind.

 

Der Kunde, der dem Programm beitritt, kann die Häufigkeit der automatischen Bestellungen (alle 2, 4, 8 oder 12 Wochen) und die Produkte, die er mit jeder Bestellung erhalten möchten, bestimmen. Der Kunde kann die Einstellungen der automatischen und wiederkehrenden Aufträge (z. B. Auftragshäufigkeit und bestelltes Produkt) jederzeit einsehen, kann diese Einstellungen nach Vertragsunterzeichnung jedoch nicht mehr ändern. Wenn der Kunde die Häufigkeit oder die Auswahl der im Rahmen des Abonnements gekauften Produkte ändern möchte, kann das bestehende Abonnement storniert und mithilfe des gleichen Verfahrens wie beim ersten Abonnement, ein neues Abonnement abgeschlossen werden.

 

Für alle Kunden, die an dem Programm teilnehmen möchten, ist die Registrierung auf der Website erforderlich. Sie werden aufgefordert, Ihren "Benutzernamen" und Ihr "Passwort" einzugeben. Andernfalls ist es nicht möglich, mit dem Abschluss des Liefervertrages und Ihrer Teilnahme am Programm fortzufahren.

 

Die Vorteile und Vorrechte der durch das Programm gekauften Produkte können nicht zu denjenigen hinzugefügt werden, die sich aus anderen Initiativen und/oder Werbeaktionen von Lavazza ergeben, sofern in den Regelungen solcher Initiativen nichts anderes vorgesehen ist. Der Kunde kann jedoch auch ein oder mehrere Produkte mit der ersten Bestellung erwerben, mit der er dem Programm beigetreten ist. In diesem Fall gelten die besonderen Bedingungen für das Programm (einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Verzicht auf Versand- und Lieferkosten, unabhängig von der Bestellsumme) auch für die Produkte, die beim Beitritt zum Programm erworben wurden.

 

Die Vereinbarung für den Beitritt zum Programm gilt als abgeschlossen und wird für die Parteien bis 00:00 Uhr des Tages, an dem der Kunde dem Programm beitritt, vollständig verbindlich.

 

2. ABONNEMENTLAUFZEIT – STORNIERUNG

Der Beitritt zum Programm und der daraus folgende Liefervertrag gelten als unbefristet vereinbart. Der Kunde kann das Abonnement jedoch nach eigenem Ermessen und jederzeit kündigen (diese Möglichkeit eines einseitigen Rücktritts wird im Folgenden als „Stornierung“ bezeichnet), wobei die einzige Einschränkung nachstehend angegeben ist: Das Abonnement kann erst gekündigt werden, nachdem die zweite Lieferung von Produkten, die im Rahmen des Programms erworben wurden, von Lavazza vorgenommen und vom Kunden bezahlt wurde. Die Stornierung muss durch eine E-Mail-Benachrichtigung an die folgende Adresse info@lavazzamodomio.it erfolgen, oder alternativ per Einschreiben mit Empfangsbestätigung an die folgende Adresse: Kundendienst Lavazza - Via Bologna, 32 - 10152 Turin, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von mindestens 10 (zehn) Tagen. Die bis zum Inkrafttreten der Stornierung geplanten Lieferungen werden jedoch von Lavazza abgeschlossen und der Kunde muss die entsprechenden Beträge zahlen. Nach Ablauf der 10-tägigen Frist wird die Stornierung voll wirksam und Lavazza ist nicht mehr verpflichtet, dem Kunden Produkte zu liefern, und Letzterer ist nicht mehr zu Zahlungen im Rahmen dieser Verkaufsbedingungen als Teil des Programms verpflichtet.

 

Lavazza behält sich das Recht vor, den Vertrag gemäß Artikel 1456 des italienischen Bürgerlichen Gesetzbuches im Falle der Nichtzahlung von Produkten durch den Kunden entsprechend den vereinbarten Bedingungen zu kündigen. In solchen Fällen wird Lavazza dem Kunden eine Frist von mindestens 10 Tagen gewähren und sich in jedem Fall verpflichten, alle Lieferungen abzuschließen, die vor dem Kündigungsdatum geplant und ordnungsgemäß vom Kunden bezahlt wurden.

 

Lavazza behält sich das Recht vor, das „Lavazza da te“-Programm nach eigenem Ermessen jederzeit aus wirtschaftlichen Gründen zu kündigen. In diesem Fall wird Lavazza den Kunden mit einer Kündigungsfrist von mindestens 10 Tagen formell über den Rücktritt vom Vertrag informieren und sich in jedem Fall verpflichten, alle Lieferungen abzuschließen, die vor dem Kündigungsdatum geplant und ordnungsgemäß vom Kunden bezahlt wurden.

 

3. VERTRAGSPARTEIEN – GESCHÄFTSRICHTLINIE

Vertragsparteien des Liefervertrags sind:

 

Luigi Lavazza S.p.A. („Lavazza“), mit Sitz in Turin, Via Bologna 32, Unternehmensregister bei der Handelskammer Turin, Steueridentifikation und USt-IdNr. 00470550013;

 

- der „Kunde“: der Endverbraucher oder jede natürliche oder juristische Person, die über die Website zu anderen Zwecken als für ihre gewerbliche, unternehmerische oder berufliche Tätigkeit Einkäufe tätigt und möglicherweise am Programm teilgenommen hat; Lavazza verkauft seine Produkte auf der Website und führt das E-Commerce-Geschäft ausschließlich für seine Endnutzer, die „Endverbraucher“, wie oben definiert (im Folgenden „Verbraucher“). Im Hinblick auf diese Geschäftsrichtlinie behalten wir uns daher das Recht vor, keine Aufträge von anderen Personen als dem Verbraucher zu bearbeiten. Wenn Sie kein Verbraucher sind, bitten wir Sie daher, keine Verkaufsgeschäfte auf der Website abzuschließen und/oder dem Programm nicht beizutreten.

 

Lavazza verkauft und vermarktet seine Produkte über die Website ausschließlich und exklusiv in Italien. Kaufanträge für eine Lieferadresse außerhalb Italiens können von Lavazza nicht angenommen und erfüllt werden.

 

Die für den Vertragsabschluss mit Lavazza verfügbare Sprache ist Italienisch.

 

Diese Verkaufsbedingungen regeln nicht die Bereitstellung von Dienstleistungen oder den Verkauf von Produkten durch andere Unternehmen als Lavazza, die durch Links, Banner oder andere Hyperlinks auf der Website präsent sein können. Vor dem Einreichen von Bestellungen und dem Kauf von Produkten und Dienstleistungen von anderen Unternehmen als Lavazza empfehlen wir Ihnen, deren Verkaufsbedingungen zu überprüfen, da Lavazza nicht für die Erbringung von Dienstleistungen durch solche Unternehmen oder den Abschluss von E-Commerce-Transaktionen zwischen Website-Nutzern und Dritten verantwortlich ist.

 

4. ANWENDUNG UND ÄNDERUNGEN DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Vor dem Eintritt in das Programm erklärt der Kunde, diese AGB sowie alle während des Kaufverfahrens bereitgestellten Informationen und die Inhalte der folgenden Abschnitte: VerkaufsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie gelesen und verstanden zu haben und sie ohne Vorbehalte vollständig zu akzeptieren.

 

Lavazza behält sich das Recht vor, den Inhalt der folgenden Abschnitte der Website, die mit dem Abonnementvertrag verbunden sind, zu ändern: VerkaufsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzrichtlinie und die Änderungen auf der Website bekannt zu machen. Überprüfen Sie die Website regelmäßig, um festzustellen, ob Aktualisierungen oder Änderungen vorgenommen wurden. Jede Änderung wird nach ihrer Veröffentlichung auf der Website wirksam. Für jede Produktlieferung gelten stets die zum Zeitpunkt des Eintritts in das Programm geltenden Bedingungen.

 

5. PRODUKTEIGENSCHAFTEN UND PREISE 

Nur die Produkte für planmäßige, regelmäßige Bestellungen, die von Lavazza nach eigenem Ermessen ausgewählt und dem Kunden zum Zeitpunkt des Beitritts präsentiert wurden, können über das Programm erworben werden.

 

Die wesentlichen Produkteigenschaften werden auf der Website in jeder Produktbeschreibung dargelegt. Allerdings ist es möglich, dass die Abbildungen und Farben der Produkte, die auf der Website zum Verkauf angeboten werden, von den echten abweichen und/oder aufgrund des verwendeten Internet-Browsers und Monitors nicht genau dieselben sind.

 

Lavazza verkauft auf der Website ausschließlich Produkte der eigenen und/oder von lizenzierten Marken bzw. in jedem Fall mit der Genehmigung ihrer jeweiligen Eigentümer. Lavazza verkauft keine gebrauchten oder unvorschriftsmäßigen Produkte oder Produkte einer Qualität, die unter dem entsprechenden Marktstandard liegt.

 

Für den Fall, dass ein oder mehrere vom Kunden zum Zeitpunkt des Abonnements ausgewählte Produkte im Verlauf des Programms nicht mehr zur Verfügung stehen, wird der Vertrag automatisch beendet und das Abonnement storniert. In diesem Fall wird Lavazza den Kunden unverzüglich informieren, der sich frei nach eigenem Ermessen für ein neues Abonnement anmelden kann.

 

Für den Fall, dass bei einem oder mehreren Produkten, die der Kunde zum Zeitpunkt des Abonnements ausgewählt hat, Änderungen bei der Größe vorgenommen werden (z. B. eine Änderung der Anzahl der Kapseln und/oder der Menge des Produkts, die in dem einzelnen Paket enthalten sind sowie die daraus resultierenden Änderungen des Verkaufspreises), wird der Kunde umgehend per E-Mail über diese Änderung informiert und das Abonnement wird automatisch an das neue Format und den neuen Preis angepasst. Dem Kunden steht es frei, die Änderung abzulehnen und damit das Abonnement zu kündigen.

 

Die Produkte werden zu dem Preis verkauft, der bei der Bestellung auf der Website angegeben ist (siehe unten). Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

 

Produktpreise können Änderungen und Abweichungen unterliegen. Änderungen der Verkaufspreise der Produkte, die der Kunde bei der Anmeldung zum Programm ausgewählt hat, werden dem Kunden von Lavazza unverzüglich per E-Mail mitgeteilt; in diesem Fall wird das Abonnement automatisch an den neuen Preis angepasst, allerdings steht es dem Kunden frei, die Änderung abzulehnen und damit das Abonnement zu kündigen.

 

6. VERTRAGSABSCHLUSS 

Um die Produkte im Rahmen des Lavazza-Programms zu liefern, wird automatisch eine Reihe von wiederkehrenden Bestellungen entsprechend der vom Kunden zum Zeitpunkt des Beitritts gewählten und festgelegten Häufigkeit erstellt.

 

Wenn Sie dem Programm beitreten, erhalten Sie zusammenfassende Informationen über die wesentlichen Merkmale jedes Produkts, das durch automatische, geplante Bestellungen erworben wird, einschließlich des Preises (einschließlich aller anfallenden Steuern).

 

Mit dem Absenden der Bestellung akzeptiert der Kunde vorbehaltlos diese Verkaufsbedingungen und erklärt sich damit einverstanden, sie in Bezug auf den Vertrag mit Lavazza zu beachten. Wenn Sie den Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder Verkaufsbedingungen nicht zustimmen, treten Sie dem Programm bitte nicht bei.

 

Nach der Aufgabe jeder automatischen, geplanten Bestellung überprüft Lavazza die Verfügbarkeit der bestellten Produkte und sendet, sobald die Verfügbarkeit bestätigt wurde, eine E-Mail-Bestätigung an den Kunden.

 

Alle Bestellungen, die automatisch von der Website als Teil des Liefervertrags, der im Rahmen des Programms vorgesehen ist, ausgestellt werden, werden für den Zeitraum, der für die Ausführung der Bestellung erforderlich ist, in unserer Datenbank gespeichert, jedoch in jedem Fall nicht länger als durch die gesetzlichen Fristen vorgegeben.

 

Lavazza behält sich das Recht vor, Bestellungen, die unvollständig oder unrichtig sind, oder nicht mit der in Absatz 1 dieser Verkaufsbedingungen genannten Geschäftsrichtlinie übereinstimmen, nicht zu bearbeiten. Gleiches gilt, wenn eines der bestellten Produkte nicht verfügbar ist. In diesen Fällen teilen wir Ihnen unter Angabe der Gründe mit, dass der Vertrag nicht abgeschlossen wurde und dass Lavazza die Bestellung nicht abgewickelt hat.

 

In solchen Fällen gilt der Kauf als nicht erfolgt und dem Kunden wird kein Betrag in Rechnung gestellt.

 

Eine vertragliche oder außervertragliche Haftung von Lavazza für direkte oder indirekte Schäden an Personen und/oder Eigentum, die durch die Nichterfüllung einer Bestellung aus den oben genannten Gründen verursacht werden, ist ausdrücklich ausgeschlossen.

 

7. ZAHLUNGEN

Die Bezahlung der Bestellungen kann per Kreditkarte erfolgen, die zum Zahlungssystem von Visa/MasterCard/American Express gehört.

 

Die Finanzinformationen (z. B. die Kredit-/Debitkartennummer oder ihr Ablaufdatum) werden über ein verschlüsseltes Protokoll an die Banken weitergeleitet, die die zugehörigen Dienste für die elektronische Fernzahlung bereitstellen, ohne dass Dritte in irgendeiner Weise Zugang dazu hätten. Außerdem werden diese Informationen niemals von Lavazza verwendet, außer um die Verfahren in Bezug auf Ihren Kauf abzuschließen und die damit verbundenen Rückerstattungen (falls im Vertrag vorgesehen) zu tätigen, oder wenn es notwendig ist, einen websitebezogenen Betrug zu verhindern oder der Polizei zu melden. Der Betrag für den Kauf der Produkte und eventuelle Versandkosten werden zum Zeitpunkt des Versands der gekauften Produkte in Rechnung gestellt.

 

Sie haben das Recht, für jede Bestellung eine Steuerrechnung anzufordern, wenn Sie dem Programm beitreten, wobei Sie die Methoden verwenden, die während des Registrierungsprozesses angegeben werden. Wir informieren Sie, dass Sie die Ausstellung solcher Rechnungen nicht mehr beantragen können, sobald das Beitrittsverfahren abgeschlossen ist.

 

8. HABEN SIE ES SICH ANDERS ÜBERLEGT? (WIDERRUFSRECHT – Artikel 52 ff. Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005)

Unbeschadet der Freiheit des Kunden, seine Beendigung des Programms gemäß Artikel 1 dieser Bedingungen nach Maßgabe der Bestimmungen des Artikels 52 des Verbrauchergesetzes zu melden, ist der Kunde auch berechtigt, durch eine Benachrichtigung vom Vertrag zurückzutreten, die den Kunden und den Vertrag identifiziert, und per Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse zu senden ist:

 

Lavazza-Kundendienst A Modo Mio – Via Bologna, 32 – 10154 Turin

 

Alternativ kann die Benachrichtigung innerhalb der gleichen Frist per E-Mail (info@lavazzamodomio.it) oder per Fax (011/2398333) gesendet werden.

 

Der Rücktritt ist nur innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der ersten Lieferung von Produkten, die gemäß den Bedingungen des Abonnements geliefert werden, zulässig. Wenn die Mitteilung über den Widerruf bei Lavazza eingegangen ist, wird der Kunde so bald wie möglich telefonisch kontaktiert, um die Rücksendeadresse für die Produkte zu erhalten; der Verbraucher muss daher sicherstellen, dass die Produkte innerhalb von spätestens 14 Tagen nach diesen Anweisungen an Lavazza zurückgesandt werden. Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Mitteilung über den Widerruf erstattet Lavazza den vom Kunden gezahlten Betrag vollständig zurück. Die Kosten für die Rücksendung der Produkte an Lavazza trägt der Verbraucher.

 

Die vollständige Unversehrtheit des zurückzusendenden Produkts ist Voraussetzung für die Ausübung des Widerrufsrechts.

 

Für weitere Informationen über Ihr Widerrufsrecht wenden Sie sich bitte an den Lavazza A Modo Mio-Kundendienst: Telefon (011/3020300) - Fax: (011/2398333) – E-Mail: (info@lavazzamodomio.it).

 

9. GESETZLICHE COMPLIANCE-GARANTIE

Gemäß den Bestimmungen von Titel III, Teil IV der italienischen Gesetzesverordnung 206/2005 (sog. Verbraucherschutzgesetz) garantiert Lavazza, dass die auf der Website gekauften Produkte für einen Zeitraum von zwei Jahren ab dem Lieferdatum frei von Mängeln sind unbeschadet aller dem Verbraucher zustehenden Rechte und Rechtsbehelfe

gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes, einschließlich des Rechts auf kostenlose Rückerstattung, Reparatur oder Ersatz und alternativ dazu die sonstigen Rechtsmittel nach Artikel 130 des Verbraucherschutzgesetzes. „Mangel“ bedeutet eine erhebliche Einschränkung oder Minderung der Eignung für die Verwendung des Produkts gemäß Artikel 129 des Verbraucherschutzgesetzes. Alle Mängel, die auf nachlässige oder unsachgemäße Verwendung des Produkts zurückzuführen sind, fallen nicht unter diese Garantie. Wenn das fehlerhafte Produkt noch von der Garantie abgedeckt ist, muss es zusammen mit einer Kopie der entsprechenden Dokumente zur Bestätigung des Kaufs und des Lieferdatums an das Servicecenter gesendet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

 

10. DATENSCHUTZRICHTLINIE

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie durch Zugriff auf die Datenschutzrichtlinie. Wir bitten Sie, diese sowie die Verkaufsbedingungen regelmäßig auf Aktualisierungen oder Änderungen zu überprüfen.

 

Für Informationen zu anderen Bestimmungen in Zusammenhang mit der Nutzung der Website lesen Sie bitte, wenn Sie dies noch nicht getan haben, unsere Nutzungsbedingungen und die Informationen über Cookies, die Sie zusammen mit diesen Verkaufsbedingungen regelmäßig auf Aktualisierungen oder Änderungen überprüfen sollten.

 

11. KUNDENDIENST

Für Informationen oder Reklamationen wenden Sie sich bitte an den Lavazza-Kundendienst, Via Bologna 32 – 10152 Turin (Italien)

 

Telefon: (011/3020300)


Fax: (011/2398333)


E-Mail: (Info@lavazzamodomio.it)

 

12. GELTENDES RECHT

Die Verkaufsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht und insbesondere der italienischen Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005 (sog. Verbraucherschutzgesetz), mit besonderem Hinweis auf die Bestimmungen zu Fernabsatzverträgen und der Gesetzesverordnung Nr. 70 vom 9. April 2003 betreffend bestimmte Aspekte im Zusammenhang mit dem Handel.

 

Der Gerichtsstand für die Beilegung von Streitigkeiten ist der in den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden italienischen Rechtsvorschriften vorgesehene.

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die Online-Streitbeilegung bereit, die Sie über diesen Link erreichen können: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wenn Sie uns eine Frage stellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@lavazza.it