ZURÜCK
Open Art

„Luce Filante“ erstrahlt im Guggenheim, Venedig

Veröffentlicht am 04 Juli 17

 

„Luce Filante“ ist eine Ausstellung, die die Entwicklung des einzigartigen und bahnbrechenden Stils von Mark Tobey verkörpert und den internationalen und modernistischen Geist ab der Mitte des 20. Jahrhunderts repräsentiert. Über 70 Werke, die Ost und West verschmelzen lassen – von traditioneller chinesischer Malerei bis hin zum europäischen Kubismus.

 

 

Die Verbindung verschiedener Kulturen ist das Lebensblut der Kreativität – ein inspirierender Mix wie in dieser europäischen Retrospektive gezeigt, die erste für diesen großen amerikanischen Künstler in mehr als 20 Jahren.

 

Kunst ist oft widersprüchlich, radikal, außergewöhnlich. Es ist ein Impuls in Richtung des Unbekannten, der Avantgarde so weit voraus, dass er nicht sofort den Kanons seiner eigenen Zeit zuzuschreiben ist. Lavazza feiert diesen natürlichen Pioniergeist, denselben Geist, der für die Geschichte der Marke und der Guggenheim Foundation steht, indem es Künstler wie Mark Tobey und deren Arbeit in Italien und auf der ganzen Welt unterstützt.

 

Denn Kunst ist, genau wie ein guter Kaffee, ein absolutes Vergnügen, wenn man sie teilen kann.

 

Wir haben andere Artikel gefunden, die Sie interessieren könnten …

MAGAZIN
Manifest

Manifesto

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Wer hinter TOILETPAPER steckt: Maurizio Cattelan

Open Art

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Lisa Hoke verleiht Nuvola mit ihrer Kunst Farbe

Open Art

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
„Luce Filante“ erstrahlt im Guggenheim, Venedig

Open Art

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Königin Nefertari ist erneut in der Eremitage in Sankt Petersburg zu sehen

Open Art

MEHR ERFAHREN
MAGAZIN
Das Guggenheim New York öffnet seine Pforten für Visionaries

Open Art

MEHR ERFAHREN